Mehr

Shapefile von Kreis-Features mit Raster in ArcGIS Desktop zuschneiden?


Ich möchte alle Features im Shapefile behalten, die im Rasterbereich liegen, und andere ablehnen. Wie mache ich das?

Zu beschneidende Daten: Ist ein Shapefile von 1 Meile Kreisen.

Daten, mit denen ich es beschneiden möchte: ist ein Raster (GeoTiff oder ADF).

Jetzt möchte ich alle Kreise aus dem Shapefile herausfinden, die sich auf dem Raster überlappen.

Ich möchte das Raster hier nicht ändern. Ich möchte, dass diese Features (Kreise) aus dem Shapefile entfernt werden, die sich nicht mit dem Raster überschneiden.

Ich habe das von Dano erwähnte Tool ausprobiert, aber Tools erwartet eine Feature-Eingabe im zweiten Feld und nicht direkt ein Raster.


Könnten Sie ArcToolBox > Raster > Rastereigenschaften > Rastereigenschaften abrufen verwenden?

Führen Sie das Werkzeug viermal aus und legen Sie den Eigenschaftstyp im Werkzeug jedes Mal einmal fest, um die obere, dann die linke, dann die rechte und die untere Koordinate des Rasters zu erhalten.

Sobald Sie die vier Eckkoordinaten des Rasters haben, erstellen Sie ein leeres Polygon-Shapefile (mit demselben Koordinatensystem wie Ihr Raster). Bearbeiten Sie das leere Shapefile, um ein neues Polygon mit den oberen, linken, rechten und unteren Koordinaten (absolutes xy) zu erstellen.

Speichern Sie dieses Shapefile und verwenden Sie es dann zum Ausschneiden oder Schneiden, um den überlappenden Bereich Ihrer Eingabekreise zu erhalten.


Ich denke, um arcgis zu verwenden, müssen Sie einen Footprint Ihres Rasters erstellen.
Ähnliche Lösung zu dieser Aktuelle Antwort hier.
Folgen Sie dann den Anweisungen von Dano.


Digitalisieren Sie ein Cookie-Cutter-Shapefile um Ihr Rasterbild und verwenden Sie es, um Clip die Daten. Das Clip-Werkzeug befindet sich in den oberen Menüs auf der Registerkarte Geoverarbeitung. Sie finden das Clip-Werkzeug auch in ArcToolbox unter Analysetools ------> Extrahieren.

Siehe Bild unten --- die Eingabefunktionen sind das Shapefile, das Sie nach Region ausschneiden möchten ---- the Clip-Funktion wird das "Cookie-Cutter"-Shapefile sein, das Sie um Ihr Rasterbild herum digitalisiert haben. Geben Sie Ihrer ausgeschnittenen Datei einen Namen im Ausgabe-Feature-Class Feld darunter und wählen Sie einen Ordner zum Speichern aus. Wenn man sich die Bilder rechts anschaut, ist es ziemlich selbsterklärend.


Schau das Video: Join data from Polygons to points in ArcGis (Oktober 2021).